Refurbishment of Sparkasse Saving Bank building nears completion in Iserlohn, Germany

Sanierung Sparkasse Iserlohn kurz vor Fertigstellung

Chapman Taylor’s transformative refurbishment of Iserlohn’s Sparkasse Saving Bank building is nearing completion in Germany.

Chapman Taylor and bkp kolde kollegen won the competition for the renovation of the Sparkasse building in Iserlohn in 2016. Phase 1 of the construction programme, comprising 85% of the whole project (including the customer hall and conference area), was completed in December 2020, while phase 2, which includes a private customer consultation area, is nearing completion.

Die umfassende Sanierung der Sparkasse in Iserlohn steht kurz vor dem Abschluss.

Chapman Taylor und bkp kolde kollegen haben 2016 den Realisierungswettbewerb für den Umbau der Sparkasse Iserlohn gewonnen. Bauabschnitt 1 mit Kundenhalle und Konferenzbereich der Sparkasse wurde im Dezember 2020 abgeschlossen. 85% des Gesamtvorhabens sind damit bereits fertiggestellt. Momentan wird Bauabschnitt 2 mit der Privatkundenberatung umgesetzt, so dass im Sommer dieses Jahres die Gesamteröffnung der Sparkasse erfolgt.

Nearing completion and exterior concept design

Fertigstellung der Sparkasse Iserlohn steht kurz bevor

The heart of the new Sparkasse building is the light-flooded customer hall, which is spanned by a 400 m2 glass roof with a delicate steel construction. The ground floor houses the self-service area and facilities needed for daily customer service, while the first floor gallery houses exhibition and event spaces.

Herzstück der neuen Sparkasse ist die lichtdurchflutete Kundenhalle, die von einem 400 Quadratmeter großen Glasdach mit einer filigranen Stahlkonstruktion überspannt wird.

Im Erdgeschoss befinden sich der SB-Bereich und für den täglichen Kundenservice benötigte Einrichtungen, während im ersten Obergeschoss auf der Galerie Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen angeordnet sind. Neben der umfassenden Sanierung und Neukonzeptionierung des Innenbereichs wurde die Fassade mit hellen Faserbetonplatten und modernen raumhohen Fenstern komplett erneuert.

Nearing completion and interior concept design

Wettbewerbsentwurf für die Sparkasse

In addition to the comprehensive renovation and redesign of the interior, the façade has been completely renewed with light-coloured fibre concrete panels and modern floor-to-ceiling windows.

The revitalisation of the Sparkasse is the first part of the redevelopment of the entire Schillerplatz location, which the city of Iserlohn plans to transform, alongside the adjacent Karstadt, in the coming years.

Die Revitalisierung der Sparkasse gilt als die erste Maßnahme zur Neuentwicklung des gesamten Standortes Schillerplatz, den die Stadt Iserlohn mit dem angrenzenden Karstadt in den kommenden Jahren in Angriff nehmen möchte.

The refurbishment was designed in BIM

Die Planung des Umbaus erfolgte in BIM

Chapman Taylor’s architectural design has succeeded in developing a self-confident and contemporary building for Sparkasse Iserlohn, one which makes a strong urban statement while providing modern and appealing areas for staff and customers.

In addition to Chapman Taylor and bkp kolde kollegen GmbH, the project team included AIP Bauregie GmbH, which was responsible for LP 6-9 of the project planning process.

Mit dem Entwurf ist es Chapman Taylor gelungen, ein selbstbewusstes und zeitgemäßes Gebäude für die Sparkasse Iserlohn zu entwickeln, das eine starke städtebauliche Haltung einnimmt und gleichzeitig moderne und ansprechende Bereiche für Mitarbeiter und Kunden bietet.

Für die Sanierung der Sparkasse Iserlohn war neben Chapman Taylor und der bkp kolde kollegen GmbH die AIP Bauregie GmbH für die Leistungen der LP 6-9 der Objektplanung verantwortlich.

Ruprecht Melder (Dipl Ing Architekt (Univ))

Director, Düsseldorf

Ruprecht is responsible for the design and delivery of retail, office and mixed-use projects in our Düsseldorf studio.

He has successfully established the role of 'General Planner' within the Düsseldorf studio and has successfully led General Planner teams on several large-scale projects.

Ruprecht joined Chapman Taylor in 1995. After joining the management board as a Prokurist in 2008, he became joint Managing Director in 2013 to support the growth of the business, and continues to oversee project work in Germany and Austria.

Areas of expertise:

General Planner / Retail / Mixed-use / Offices

Ruprecht ist seit 1995 bei Chapman Taylor und ist verantwortlich für die Konzeption und Durchführung von Einzelhandels-, Büro- und Mixed-Use-Projekten in unserem Büro in Düsseldorf.

Im Jahr 2008 wurde Ruprecht Melder als Prokurist Teil der Geschäftsführung und ist seit 2013 als Geschäftsführer für die Leitung und die Entwicklung des Düsseldorfer Standortes zuständig.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die des Generalplaners. Diesen Aufgabenbereich hat Ruprecht im deutschen Büro etabliert und hat sich als Leiter von Generalplanungs-Teams bei Großprojekten erfolgreich bewährt.

Schwerpunkte:

Generalplanung / Einzelhandel / Mixed-Use / Bürobau

caret-down-skewed caret-down-thin caret-down caret-left-thick caret-left-white caret-left caret-right-thick caret-right-white caret-right caret-up chinese cross download english facebook grid instagram linked-in list mail map pinterest play-button reset search-nobg search-square share twitter views wechat youtube