​Work begins on IPM shopping centre in Belgrade

Baubeginn für IPM Shopping Center in Belgrad

Preparatory work has begun on the Chapman Taylor-designed IPM shopping centre in Belgrade.

The 100m euros 43,000m² GLA development will offer over 150 well-known regional and international brands as well as a hypermarket, a multiplex cinema and a large selection of restaurants and cafés, all served by a 1,200-space underground car park.

Its location, at the corner of Vojislav Ilić and Mis Irbijeve, allows it to cater for a number of large residential areas including Konjarnik, Dušanovac, Šumica and neighbourhoods adjacent to the Flower Market.

Mit der im Juli erfolgten Erteilung der Baugenehmigung steht dem Neubau des von Chapman Taylor entworfenen neuen, dreigeschossigen Einkaufs – und Freizeitzentrum IPM in Belgrad nichts mehr im Wege.

Das Center liegt an der Kreuzung der beiden Hauptstraßen Vojislav Ilić und Mis Irbijeveat in direkter Nachbarschaft zu drei großen Wohnvierteln auf der östlichen Seite des Flusses Save, die als „Alt-Belgrad“ bezeichnet wird. Der Entwurf setzt den Fokus auf Unterhaltung und soziale Interaktion, im Zentrum des ersten Obergeschosses befindet sich ein offener Innenhof, der als grüne Oase mit üppiger Bepflanzung konzipiert ist und Sitzmöglichkeiten für die angrenzende Gastronomie bietet. Der Entwurf nimmt Bezug zum traditionellen Namen für die Gegend „Denkova Basta“, was übersetzt Denkovas Garten bedeutet.

Mehr als 150 regional und international bekannte Marken verteilen sich auf ca. 43.000 qm Mietfläche, ergänzt wird das Angebot durch ein SB-Warenhaus, ein Multiplexkino und eine großen Auswahl an Restaurants und Cafés sowie eine Tiefgarage mit rund 1.200 PKW-Stellplätzen.

The three-floor shopping centre received its Building Permit in July, and work has now begun on clearing the site, formerly used by a mechanical engineering factory. It is anticipated that the centre will open in early 2020.

Chapman Taylor’s Düsseldorf studio created the Concept and Scheme Designs for the project, and maintains an ongoing construction monitoring role on behalf of developers MPC Properties and Atterbury Europe. It liaised with Chapman Taylor’s Madrid studio on the interior design and Tenants’ Guidelines.

For more information, please contact:

Drei großzügige, glasüberdachte Atrien verbinden sämtliche Ebenen, organische Formen und überlappende, mäandernde Horizontalen in den Decken, Böden und um die Lufträume lassen einen fließenden und dynamischen Innenraum entstehen.

Chapman Taylor Düsseldorf ist verantwortlich für Konzeptentwicklung, Vorentwurfsplanung, baubegleitende künstlerische Oberleitung und das Interior Design, das in enger Kooperation mit Chapman Taylor Madrid entwickelt wurde.

Der Bauherr ist ein Joint Venture aus MPC Properties und Atterbury Europe, die Eröffnung des Centers ist für Anfang 2020 geplant.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Andrew Mackay (Architect B.Arch. (Hons) B.PD)

Prokurist, Düsseldorf

Andrew joined Chapman Taylor’s Düsseldorf studio in 2007 and became Prokurist in 2018. He leads the concept design team and has been responsible for some of the studio’s key projects in recent years, particularly in the mixed-use, masterplanning and retail sectors.

Prior to working at Chapman Taylor, Andrew has worked for practices in Australia, where he received his architectural degree, New Zealand, the UK, the Netherlands and Germany.

His wide-ranging design experience gained from working on different building types in different cultures and environments serves to strengthen Chapman Taylor’s Düsseldorf studio. 

Areas of expertise:

Design / Mixed-use / Masterplanning / Retail / Office

Andrew ist seit 2007 bei Chapman Taylor tätig, seit 2018 ist er Prokurist im Düsseldorfer Büro. Als Leiter des Entwurfsteams hat er in den vergangenen Jahren  eine Vielzahl wegweisender Projekte realisiert und betreut aktuell eine große Bandbreite unterschiedlichster Bauvorhaben. 

Vor seiner Tätigkeit bei Chapman Taylor arbeitete Andrew für verschiedene Architekturbüros in Australien - wo er seinen Abschluss in Architektur machte -, in Neuseeland, Großbritannien, den Niederlanden und Deutschland.

Seine weitreichenden Erfahrungen in allen Stufen der Gestaltung und Umsetzung verschiedener Gebäudetypen in unterschiedlichen Kulturen und Umgebungen stärken und bereichern das Düsseldorfer Büro.  

Schwerpunkte:

Entwurf/ Mixed-Use/ Masterplanung/ Einzelhandel/ Büro

caret-down-skewed caret-down-thin caret-down caret-left-thick caret-left-white caret-left caret-right-thick caret-right-white caret-right caret-up chinese cross download english facebook grid instagram linked-in list mail map pinterest play-button reset search-nobg search-square share twitter views wechat youtube